CV-Medientage zum Thema Flüchtlingskrise -

25.02.2017

Rekordbesuch und kontroverse Diskussionen

Bei der 34. gemeinsamen Medientagung des CV und der Hanns-Seidel-Stiftung füllten über 80 Journalisten, Medientätige und Teilnehmer aus verwandten Berufen den großen Konferenzsaal im fränkischen Bildungszentrum Kloster Banz bis auf den letzten Platz. Diskutiert wurde reichlich und kontrovers, was sowohl am aktuellen Thema 'Flüchtlinge' lag als auch an den hochkarätigen Referenten der Veranstaltung. Staatsrechtler Professor Dr. Josef Isensee, Bundesaußenminister a.D. Dr. Klaus Kinkel, Bayerns Innenminister Joachim Herrmann oder der Bamberger Erzbischof Dr. Ludwig Schick, beleuchteten die Thematik aus ihrer jeweiligen juristischen, politischen oder kirchlichen Perspektive und bewiesen, allesamt als gestandene CVer, neben ihrer Fachkompetenz, auch eindrucksvoll das intellektuelle Reservoir, aus dem der Cartellverband schöpfen kann.

Den ausführlichen Bericht über die CV-Medientagung in Kloster Banz findet sich in der jüngsten Ausgabe der Academia, 1/2017.

·      

Intern

Newsletter

einfach anmelden

Login

cartell_verband