Kartenverkauf für die Bonner Cartellversammlung ist gestartet

107 Tage vor Beginn der Bonner Cartellversammlung ist der Kartenverkauf angelaufen.

Über die Internetseite www.cv2022.de [1] können ab sofort Karten für den Rheinischen Abend am Freitag, 17. Juni, für den Festkommers am Samstag, 18. Juni, und für die beiden Bustouren in das Rheinische Braunkohlerevier und zur Besichtigung des Regierungsbunkers im Ahrtal gebucht werden.

Die Vorfreude steigt und das Bonner Ortskomitee freut sich auf eine Zusammenkunft endlich wieder live und in Farben.

Der Bonner Stadtdechant Dr. Wolfgang Picken lädt alle Cartellbrüder und Gäste ein, bereits am Morgen des 16. Juni an der Fronleichnams-Prozession in Couleur teilzunehmen.

Mit einem Eröffnungsgottesdienst und einem Empfang mit Vertretern des Cartellverbandes, der Hochschulen und der Politik im Bonner Münster wird die Cartellversammlung offiziell beginnen. Am Abend findet die Bonner CV-Nacht auf den Häusern mit einem bunten Programm statt. Am Freitag, 17. Juni, soll ein Rheinischer Abend auf dem Haus e.v. K.D.St.V. Ripuaria gefeiert werden. Das Hotel Martim ist für die CV-Sitzungen sowie für den Festkommers am Samstagabend gebucht.

Nach einem Pontifikalamt am Sonntag, 19. Juni, im Bonner Münster und einem Fahnenumzug der Chargierten findet ein Ex-Bummel statt. Über die Internetseite informiert das Bonner Ortskomitee laufend über aktuelle Entwicklungen. Auch der Termin für den Übergabekommers steht bereits fest. Dieser findet statt am Samstag, 10. September.

www.cv2022.de [1]