Vorort Bonn führt CV-Studentenbund 2021/2022

Der Winterstudententag 2021, das höchste beschlussfassende Gremium des CV-Studentenbundes, hat in seiner jüngsten Sitzung am 16. Januar 2021 das neue Führungsteam der studierenden Mitglieder des Cartellverbandes gewählt. Ab August 2021 und bis Ende Juli 2022 bilden sieben Studenten aus den vier Bonner CV-Verbindungen Novesia, Alania, Ripuaria und Bavaria den Vorort Bonn des CV-Studentenbundes.
Zum Vorortspräsidenten und gleichzeitig für das Thema Bildung zuständigen Cartellbruder wählte der digital durchgeführte Studententag David Dekorsi (Nv), der in Bonn Politik und Gesellschaft studiert. Sein erster Stellverteter und Referent für Presse- und Öffentlichkeitsarbeit wird der Technikjournalismus-Student Theodor Zbroja (Nv). Als zweiten Stellverteter und Hochschulpolitischen Referenten wählte der Studententag den VWL- und Philosophiestudenten Lajos Hanga (AlBo). Neben dem Wirkungsort des zukünftigen Vororts wird die Stadt Bonn auch Ausrichter der nächstjährigen Cartellversammlung sein, bei der rund 2500 Mitglieder des CV in der rheinischen Universitätsstadt erwartet werden.
Bis zum Sommer dieses Jahres führt noch der Vorort Aachen die Geschicke des CV-Studentenbundes.