Universität und Verbindungen

bis

Aus Anlass des 200jährigen Bestehens der Rheinischen Friedrich-Wilhelm-Universität Bonn veranstaltet die CV-Akademie zusammen mit dem Arbeitskreis der Studentenhistoriker vom 19. bis 21. Oktober 2018 eine Tagung zum Thema "Die Bonner Universität und ihre studentischen Verbindungen".

Die Eröffnung der Veranstaltung findet am Freitag, 19. Oktober, ab 18:30 Uhr auf dem Haus des Bonner Wingolf, Adenauerallee 104, statt. Am Samtag, 20. Oktober, treffen sich die Tagungsteilnehmer ab 10 Uhr im Hörsaal des Museums Ludwig, Adenauerallee 160, wo nach zahlreichen Referaten und Vorträgen zu den unterschiedlichsten Bonner Korporationen, deren Geschichte und der von manch einem ihrer prominenten Vertreter, um 19 Uhr auch der öffentliche Abendvortrag stattfindet. Es spricht Prof. Dr. Wolfgang Wippermann, Friedrich Meinecke-Institut der FU Berlin, zum Thema: "Marx war Coropsstudent - und blieb es sein Leben lang." Die Tagung findet ihre Fortsetzung am Sonntag, 21.10., um 10 Uhr im Universitätsmuseum Bonn, Regina-Pacis-Weg 1, wo sie mit einer um 12:15 Uhr beginnenden Führung durch die Ausstellung über die Gründung der Bonner Universität endet.

Der Tagungsbeitrag beträgt für Studierende 20 Euro, für Nichtstudierende 60 Euro und inkludiert das Abendbuffet am Freitag und Samstag sowie den Mittagsimbiss und Kaffee am Samstag. Getränke müssen selbst bezahlt werden.

Anmeldung an: michael.klein@cv-akademie.de