§ 6 Widerrufsbelehrung, Widerrufsrecht

Da der Anbieter u.a. Dienstleistungen aus dem Bereich der Fortbildungs- oder Freizeitveranstaltungen anbietet, insbesondere Eintrittskarten hierfür, liegt kein Fernabsatzvertrag gemäß § 312b BGB vor. Dies bedeutet, dass ein zweiwöchiges Widerrufs- und Rückgaberecht nicht besteht. Jede Bestellung von Eintrittskarten sowie weiterer in diesem Webshop angebotener Produkte ist damit unmittelbar nach Zuteilung und Übersendung der Transaktionsnummer durch den Anbieter an den Nutzer bindend und verpflichtet zur Abnahme und umgehenden Bezahlung der bestellten Eintrittskarten oder sonstige Produkte.

Sollte im Einzelfall die Stornierung eines verbindlichen Vertrages durch den Nutzer unter Angabe nachvollziehbarer Gründe gewünscht werden, sind wir bestrebt, hierzu eine einvernehmliche Lösung zu finden. Die dem Anbieter tatsächlich entstandenen Kosten werden hierbei aber immer belastet, die Kosten einer evtl. Rücksendung der Eintrittskarten oder sonstigen Produkte trägt der Nutzer. Ein Rechtsanspruch auf eine solche Stornierung besteht nicht.

Für Seminare der CVA besteht bis 4 Wochen vor dem Beginn der jeweiligen Veranstaltung, soweit nicht explizit ein anderer Termin bei der Veranstaltungsbeschreibung genannt wird, ein kostenloses Rücktrittsrecht. Danach wird eine Veranstaltungspauschale bei ein- und zweitägigen Seminaren mit Übernachtung in Höhe der anfallenden Fixkosten erhoben. Reist ein Teilnehmer erst gar nicht zu einem Seminar der CVA an, ohne sich rechtzeitig vorher abzumelden, so hat er die der CVA hieraus entstehenden tatsächlichen Kosten anteilig zu erstatten, ggf. zzgl. notwendiger Mahnkosten.